Seniornight

Am 29. Januar war Seniornigt fuer das Varsity Basketball Team an meiner Schule. Als Mannschaft sind wir nach der Schule zusammen essen gegangen. Nach dem WarmUp ist es ueblich, dass die 12. Klaessler vor einem regulaeren Spiel von ihrer Familie zu einem gewaehlten Lied (ich hatte mich fuer die Deutsche Nationalhymne entschieden) auf das Spielfeld gefuehrt werden und dann wird eine kleine Rede vorgelesen wird, die die Spieler ueber sich geschrieben haben. Ich werde euch meine Rede hier gleich einmal einfuegen.

Nadine is escorted by her host parents Marcy Todd-Hollins and Steve Hollins and her host sister and best friend Morgan Todd. Nadine is an exchange student from Germany and Basketball has always one of the most important parts of her life. Besides being a Referee and coach for 2 years, he has played Basketball for 9 years in Germany in a team called “Hagen Huskies”. Coming to the United States gave her the opportunity to experience being a part of a High School Basketball Varsity Team. Unfortunately, Nadine dislocated her ankle during practice 2 months ago. Nevertheless, she wants to say that she is proud to be part of the team.

After Nadine will graduate in summer from Cave Spring High School she will go back to Germany and continue school as a Junior. In June 2018 she will graduate from her German High School and plans on attending a future in Medicine or Management.

Nadine would like to thank her host family for always taking care and supporting her in everything she does. A special thank you goes to Morgan Todd for being the best sister she can ask for and working out with her as she is not able to participate in practice anymore. Nadine wants to thank all the Coaches for picking her up and for all the support she gets, including mastering challenges outside the gym. For her, Basketball is not only a sport, but an activity which allows to call us a big family. Nadine would like to thank all her teammates for being there for their “German” and always making her smile. NaeNae loves you and promises to always be the loudest cheering on the bench.

Meine Gasteltern und meine Gastschwester haben mich begleitet und es war total toll. Ich war die letzte Person und nachdem der Sprecher meine Rede zu Ende vorgelesen hatte, sind alle juengeren Spieler zu mir auf das Spielfeld gerannt und haben mich umarmt, das hat mich sehr gefreut und war total suess. Ausserdem heben wir das folgende Spiel gewonnen, was den Abend dann noch besser gemacht hat. Nach dem Spiel haben sich dann alle (Familien und Spieler) in der Cafeteria getroffen und zusammen Kuchen und kleine Snacks gegessen, unter anderem war auch ein Schokobrunnen vorhanden. In der Lobby waren ausserdem auf Tischen Plakate fuer die Oberstufenschueler vorhanden. Auf ihnen konnte man viele Bilder hauptsaechlich rund um Basketball, aber auch einfach Bilder mit Freunden Familie und von frueher, sehen. Von unseren Teamkameraden haben wir Seniors dann sogar noch ein kleines Geschenk bekommen, ich habe mich total gefreut!

Generell ist Seniornight dazu da, einen Abschluss fuer die 12. Klaessler zu haben, da es das letzte Mal fuer sie ist, in einer High Scholl Mannschaft zu spielen. Fuer die meisten ist das eine ziemlich grosse und emotionale Sache, da viel Schueler immer in eine Aktivitaet involviert sind und sich Beziehungen zu Mitspeilern und auch Coaches entwickeln.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *